Namasté – herzlich willkommen zu deiner ganzheitlichen Yoga Ausbildung

Du möchtest dein Yoga Wissen vertiefen? Du möchtest dich selbst als Yogalehrer*in verwirklichen?

Komm mit auf eine achtsame Reise zu dir selbst.

Yoga ist ein wundervoller Weg zu innerer Zufriedenheit, körperlicher und seelischer Gesundheit, zu mehr Lebensfreude und Lebensenergie. Ein Zustand innerer Stille, des Loslassens und inneren Wachsens. Wir lehren und leben mit viel Herz Yoga und freuen uns, mit dir gemeinsam ein Stück deines Yoga- und Lebensweges zu gehen.

Unsere ganzheitliche 640h Yoga Ausbildung über 2 Jahre ist eine wundervolle Reise zu dir selbst, in deine Kraft und deine tiefes Wissen. Die besonderen Erfahrungen, die du in dieser Zeit machst, werden dein Leben nachhaltig bereichern. Du lebst Yoga, lernst Yoga ganzheitlich inspirierend zu unterrichten und auf vielfältige individuelle Bedürfnisse einzugehen.

Mit unserer Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in öffnen wir einen Raum für ganzheitliche Weiterbildung, für Begegnung und persönliches Wachsen. Wir begleiten unsere Yoginis und Yogis in der Ausbildung über zwei Jahre. Eine intensive Zeit des wundervollen Miteinanders und Lernens in einer Gruppe, die dich bestärkt und motiviert. Die Yoga Ausbildung ist eine bedeutsame und inspirierende Zeit zur Vertiefung deiner Yogapraxis und deiner persönlichen Entwicklung.

Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in - Das Bewegte Haus

Unsere Ausbildungsklassen in 2022 sind ausgebucht. Die nächste Ausbildungsklasse beginnt am 22.03.2023

Yogalehrerausbildung 2023

Ausbildungsbeginn: 22.03.2023

____

Infoabend:  26.09.22  19.00 Uhr OnlineLive über Zoom

Wir freuen uns darauf dich kennenzulernen und beantworten dir all deine Fragen zu unserer Yogalehrerausbildung. kostenfrei

____

Orientierungstag: 

12.11.22  10.00 – 13.00 Uhr Präsenzveranstaltung – Wir üben gemeinsam Yoga, schnuppern in die Ausbildungspraxis und beantworten dir deine Fragen zu unserer 640h Ausbildung.

Teilnahme 10,00€

Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in - Das Bewegte Haus

Wir lehren Yoga zeitgemäß und ganzheitlich

In zeitgemäßer und lebendiger Form vermitteln wir die Philosophie und das Wissen des Yoga und verbinden diesen spirituellen Weg undogmatisch und ganzheitlich mit dem Leben von heute. Wir finden es sehr wichtig, dass jeder Teilnehmer im Yogaunterricht vom Yogalehrer immer dort abgeholt wird, wo er gerade steht. Deshalb lernen unsere Schüler, jeden Menschen in seiner Individualität zu sehen und die Yoga Übungspraxis an die entsprechenden Bedürfnisse anzupassen. Unsere Ausbildungsgruppen haben eine angenehme Größe von max. 16 Personen. Wir begleiten jeden Ausbildungsteilnehmer ganz individuell auf seinem Yoga Weg.

 Dir ist eine umfangreiche Ausbildung wichtig, die Yoga als achtsamen und bewussten Weg zu mehr Lebensqualität und Gesundheit vermittelt und dabei alle Ebenen und Facetten des Seins integriert? Du möchtest lernen, Yoga gesund zu unterrichten und auf individuelle Bedürfnisse eingehen können? Dann bist du bei uns genau richtig.

Die Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in ist bewegend und tiefgreifend auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene und ermöglicht es den Menschen in seiner Gesamtheit zu erfassen und zu verstehen. Du lernst Yoga ganzheitlich zu unterrichten und auf vielfältige individuelle Bedürfnisse einzugehen.

Seit 9 Jahren bilden wir Yogalehrer*innen nach höchsten Qualitätsrichtlinien aus. Erfahrene, qualifizierte Dozent*innen begleiten dich mit viel Wissen und Inspiration auf deinem Weg zum*zur Yogalehrer*in.

Termine der Präsenzunterrichtsblöcke YLA 2023

2023

Block 1: Mi 22.03. – Sa 25.03.23

Block 2: Fr 12.05. – So 14.05.23

Block 3: Fr 18.08. – So 20.08.23

Block 4: Fr 13.10. – So 15.10.23

Block 5: Fr 03.11. – So 05.11.23

2024

Block 6: Fr 26.01. – So 28.01.24

Block 7: Fr 01.03. – So 03.03.24

Block 8: Fr 12.04. – So 14.04.24

Block 9: Fr 07.06. – So 09.06.24

Block 10: Fr 23.08. – So 25.08.24

Block 11: Fr 11.10. – So 13.10.24

Block 12: Fr 15.11. – So 17.11.24

2025

Block 13: Fr 10.01. – So 12.01.25

Block 14: Fr 07.02. – So 09.02.25

schriftliche Prüfung: Mo 17.03.25

Block 15: Mi 09.04. – Sa 12.04.25

Hinzu kommen Online Übungsgruppen, Selbststudium, Ausarbeitungen für Referate und Lehrproben sowie Praxisstunden als Hausaufgabe.

Anerkennung und Zertifikat

Die Ausbildung ist vom BdfY e.V. (Berufsverband der freien Yogalehrer und Yogatherapeuten e.V.) zertifiziert und anerkannt. Die Ausbildungsinhalte erfüllen höchste Qualitätsstandards und die Richtlinien für die Anerkennung von den gesetzlichen Krankenkassen.

Nach bestandener Prüfung wird das „Zertifikat zum/zur Yogalehrer/in 640h BdfY “ mit Angabe der Ausbildungszeit und Lehrinhalte überreicht.

Die Ausbildungszeit

Die Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in im Bewegten Haus umfasst 640 Unterrichtsstunden. Die 15 Präsenzunterrichtsblöcke sind zwischen 2 und 4 Tagen lang und berufsbegleitend auf zwei Jahre verteilt. Zwischen diesen Blöcken findet zusätzlich online Unterricht im Abendstudium statt.

Die Ausbildungszeit besteht zur Hälfte aus theoretischem Unterricht und zur anderen Hälfte aus einer intensiven Yogapraxis, in der die Vielfalt des Yoga auf körperlicher, psychischer und spiritueller Ebene erfahrbar wird. Das Studium vermittelt ein ganzheitlich – therapeutisch orientiertes, umfassendes und fundiertes Wissen.

Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in - Das Bewegte Haus

Termine laufender Ausbildungsgruppen

2020: Block 1 Fr 05.- So 07.06. / Block 2 Fr 28.08. – Sa 29.08. / Block 3 Sa 21.11. – So 22.11. 

2021: Block 4 Sa 30.01. – So 31.01. / Block 5: Fr 12.03. – Sa 13.03. / Block 6: Fr 04.06. – Sa 05.06. / Block 7: Fr 27.08. – Sa 28.08. / Block 8: Fr 10.09. – Sa 11.09. / Block 9: Sa 13.11. – So 12.11.

2022: Intensivwoche (Block 10/11/12): Mo 10.01. – Fr 14.01. / Block 13: Sa 26.02. – So 27.02. / Block 14: Fr 01.04. – Sa 02.04. / P1 schriftliche Abschlussprüfung Mo 02.05. / Block 15 praktische Prüfungen: Fr 10.06. – So 12.06.

2020: Block 1 Fr 24.- So 26.07. / Block 2 Fr 25.09. – Sa 26.09. / Block 3: Sa 28.11. – So 29.11. 

2021: Block 4: Sa 20.02. – So 21.02.2021 / Block 5: Fr 09.04. – Sa 10.04. / Block 6: Fr 16.07. – Sa 17.07. / Block 7: Fr 03.09. – Sa 04.09. / Block 8: Fr 22.10. – Sa 23.10. / Block 9: Sa 04.12. – So 05.12.

2022: Intensivwoche (Block 10/11/12) : Mo 17.01. – Fr 21.01. / Block 13: Sa 26.03. – So 27.03. / Block 14: Sa 09.04. – So 10.04. / P1 schriftliche Abschlussprüfung Mo 02.05. / Block 15 praktische Prüfungen: Fr 17.06. – So 19.06.

2021: 

Block 1: Mo 22.03.-Fr 26.03. / Block 2: Fr 07.05.-So 09.05. / Block 3: Fr 02.07.-So 04.07. / Block 4: Fr 01.10.-So 03.10./ Block 5: Fr 26.11.- So 28.11.2021

2022: 

Block 6: Fr 04.02.- So 06.02. / Block 7: Fr 04.03. – So 06.03./ Block 8: Fr 13.05. – So. 15.05. / Block 9: Fr 01.07. – So 03.07. / Block 10: Fr 02.09.- So 04.09. / Block 11: Fr 21.10. – So 23.10. / Block 12: Fr 25.11. – So 27.11.2022

2023: 

Block 13: Fr 20.01. – So 22.01. / Block 14: Fr 24.02. – So 26.02. / P1 (Abschlussklausur): Mo 13.03. / Block 15 (P2 praktische Prüfungen): Do 13.04. – So 16.04.2022

2022  

Block 1: Di 26.04. – Fr 29.04.22 / Block 2: Fr 15.07. – So 17.07.22 / Block 3: Fr 16.09. – Sa 17.09.22 / Block 4: Fr 18.11. – So 20.11.22

2023

Block 5: Fr 13.01. – So 15.01.23 / Block 6: Fr 03.03. – So 05.03.23 / Block 7: Fr 26.05. – Sa 27.05.23 / Block 8: Fr 07.07. – So 09.07.23 / Block 9: Fr 25.08. – Sa 26.08.23 / Block 10: Fr 08.09. – Sa 09.09.23 / Block 11: Fr 06.10. – So 08.10.23 / Block 12: Fr 17.11. – So 19.11.23

2024

Block 13: Fr 12.01. – So 14.01.24 / Block 14: Fr 02.02. – So 04.02.24

schriftliche Prüfung: Mo 18.03.24 / Block 15: Mi 24.04. – Sa 27.04.24

Die Ausbildungsinhalte

Wir verinnerlichen die yogischen Schriften – die Philosophien der Upanishaden, die Bhagavad Gita, die Sutras des Patanjali und die Schriften des Hatha Yoga – und erfahren welches Potential dieses Wissen für unser tägliches Leben bietet. Grundlegende anatomische und physiologische  Kenntnisse des Körpers und auf Yoga angewandte Bewegungsanatomie befähigen dazu die Yogapraxis an die vielfältigen Bedürfnisse des Menschen anzupassen.

Die Lehre feinstofflicher Energien, der Chakras und der seelisch – geistige Bezug geben ein Verständnis für die Wechselwirkungen zwischen Körper, Psyche und dem Leben. Durch intensive Übung und Selbsterfahrung werden genaue Kenntnisse über die richtigen Anleitungen, Hilfestellungen und Korrekturen, den Umgang mit Sprache und Stimme, den sinnvollen Aufbau einer Yogastunde und die Arbeit mit ergänzenden Inhalten vermittelt.

Die Yogapraxis

Über Asanapraxis, Pranayama, Bandha und Mudra erfährst du dich selbst und die in dir wirkenden Energien. Die Yogapraxis führt weit über die Körperübungen hinaus und öffnet eine Tür für bewusste Wahrnehmung und Erkenntnis. So kann der natürliche Fluss des Lebens von Bewegung, Ruhe, Ausgleich und Wachstum, der jeder Asana innewohnt, erfahren werden. Du lernst deinen Körper gesund zu erhalten, ihn als Tempel deiner Seele zu achten. Du erfährst über den Sinn, eine liebevolle Verbindung zu dir selbst und zu allem Leben wachsen zu lassen und die Bedeutung von Hingabe und Selbstlosigkeit. Du lernst die Kraft der Ruhe und Heilung durch Tiefenentspannung kennen und dich durch den königlichen Yoga der Meditation mit deinem inneren Wissen zu verbinden.

Die Lehrinhalte ermöglichen ein tiefes Verstehen und Erfassen der Yogalehre und Yogapraxis und befähigen, im Zusammenspiel mit den eigenen Erfahrungen während der Ausbildung, dieses Wissen als Yogalehrer*in kompetent und achtsam anzuwenden und zu vermitteln.

Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in - Das Bewegte Haus
Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in - Das Bewegte Haus

Die Lehrinhalte

Erfahre, wie sich Yoga über Jahrtausende entwickelt hat und verinnerliche das wertvolle, zeitlose Wissen der Yogaphilosophie für ein erfülltes, glückliches Leben.

  • Die geschichtliche Entwicklung des Yoga
  • Yoga Quellentexte: die Sutras des Patanjali, die Samkhya Philosophie, die Veden und Upanishaden, die Bhagavad Gita, die Hatha Yoga Schriften
  • die Yoga Wege: Karma Yoga, Bhakti Yoga, Jnana Yoga, Raja Yoga
  • Die Entwicklung des Yoga im Tantrismus
  • Hatha Yoga

Lerne wichtige Grundlagen über die Funktion des Körpers und das Zusammenspiel aller Körpersysteme. Das umfangreiche Wissen über den Bewegungsapparat und die Organsysteme ermöglicht es dir, die Yogapraxis an individuelle gesundheitliche Gegebenheiten anzupassen.

  • das Skelett und Muskelsystem
  • das Atmungssystem
  • das Herz-Kreislaufsystem
  • Stoffwechsel, Verdauung und Ausscheidung
  • das Nervensystem
  • das Hormonsystem

Integriere ayurvedisches Wissen in deine Yogapraxis und in deine Yogaklassen. Erfahre die Grundlagen für eine ausgewogene Lebensweise im Einklang mit individueller Konstitution und dem natürlichen Rhythmus.

  • die Lehre der Doshas
  • die Konstitution
  • der ayurvedische Tagesplan
  • Leben im Rhythmus der Natur
  • Kundalini
  • Nadis
  • Chakras

Die Lehrinhalte aus Yoga Philosophie, Anatomie & Physiologie, Ayurveda und der Chakralehre werden in unserem Unterricht immer wieder zu einem großen Ganzen verflochten und geben dir so ein umfangreiches Verständnis für ganzheitliche Gesundheit von Körper, Geist und Seele.

  • die seelisch-geistige Bedeutung der Organe und Systeme
  • psychosomatische Auswirkungen
  • Stress, Angst und Burn out

Erfahre dich selbst und die in dir wirkenden Energien. Die Yogapraxis in unserem Ausbildungsunterricht öffnet den Raum für bewusste Wahrnehmung und Erkenntnis. Wir betrachten von jedem Asana immer auch seelisch-geistige Impulse.

  • Bedeutung und Symbolik der Asanas
  • Was geschieht in der Asanapraxis?
  • Bewegungsanatomie
  • Ausführung und Anleitung der Asana
  • Asana Variationen
  • physische Wirkung, Orgnwirkung, energetische Wirkung und Chakrabezug
  • seelisch-geistige Bedeutung
  • Indiktionen und Kontraindikationen
  • Hilfestellung und Korrekturen
  • Hilfsmittelanwendungen
  • Karanas (vorbereitende Übungen) und Pratikriyasana (Ausgleichshaltungen)
  • Vinyasa (Übungsfolgen)
  • Bhandas
  • Mudras

Lerne achtsam die Kraft des Atems zu nutzen.

  • die Bedeutung des Atems
  • Bedeutung und Wirkung von Pranayama allgemein
  • Bedeutung, Ausführung und Wirkung verschiedener  Pranayama Techniken
  • Praxis verschiedener einfacher Pranayamas
  • Vorsichtsregeln und Kontrainikationen

Komme bewusst zur Ruhe und verbinde dich in der Meditation mit deinem inneren Wissen.

  • Achtsamkeit
  • Konzentration und Kontemplation
  • Bewusstsein und Spiritualität
  • Mantras
  • die Bedeutung von Entspannung
  • Theorie und Praxis von Entspannungstechniken
  • die Bedeutung der Meditation
  • Meditationspraxis

Du erwirbst umfangreiches Wissen über Indikationen und Kontraindikationen der Asanas, Pranayamas und Entspannungstechniken. Wir gehen auf traumasensible Anleitung ein. Alle Asanas lernst du in vielfältigen Variationen sowie mit Unterstützung von Hilfsmitteln anzuleiten, um deinen Yogaunterricht an unterschiedliche individuelle Bedürfnisse anzupassen.

Lerne, wie du Yogastunden ausgewogen aufbaust, individuelle Bedürfnisse der Teilnehmer berücksichtigst und deine Schüler*innen kompetent, achtsam und inspirierend im Yogaunterricht anleitest.

  • Lehrformen und Anleitungen
  • Hilfestellungen
  • Einsatz der Stimme, Stimmbildung
  • Sprache und Inhalte
  • Aufbau von Yogastunden
  • Aufbau von Yogakursen für verschiedene Zielgruppen
  • Lehrproben und Supervision
  • Yoga im Alltag
  • Selbstmanagement
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Existenzgründung

Die Abschlussprüfung

Die Abschlussprüfung zum/zur YogalehrerIn besteht aus

  • einer 4 stündigen Abschlussklausur
  • einem Kurzvortrag zu einem selbst gewählten Thema
  • einer 45 minütigen praktischen Lehrprobe

Voraussetzungen

  • Interesse am Yogastudium und Freude an der Arbeit mit Menschen.
  • Die Bereitschaft, dich während der Ausbildung intensiv mit den Inhalten des Yoga zu befassen.
  • Eine regelmäßige Teilnahme am Unterricht und regelmäßige Yogapraxis.

Voraussetzung für die Zertifizierung ist Präsenzunterricht. Wenn eine Lehrveranstaltung nicht besucht werden kann, muss diese nachgeholt werden.

Ausbildungsgebühr

4890,- Euro bei Anmeldung bis 30.11.2022  danach 5111,- Euro

Die Ausbildungsgebühr ist inkl. Lehrskript und Prüfung

Wir bieten eine Ratenzahlung an!

Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in - Das Bewegte Haus